Vollversammlungen
14. Dezember 2018

Vollversammlung der DiAG

Vollversammlung der Diözesanen Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen im Erzbistum Paderborn am 11. Juni 2018 im Kardinal-Jäger-Haus in Schwerte

 

Bei der ersten Delegiertenvollversammlung des Jahres  kamen 36 Delegierte ins Kardinal-Jaeger-Haus nach Schwerte.

 

Neben den gesetzten Themen, wie z.B. dem Tätigkeitsbericht des Vorstandes durch Martin Schenk, oder den zahlreichen Berichten aus den verschiedenen Ausschüssen und Fachgruppen, standen an diesem Tag vor allem zwei Punkte auf der Tagesordnung: Zum einen mussten die Beisitzer für die Schlichtungsstelle beim Caritasverband für das Erzbistum Paderborn e.V. gewählt werden, zum anderen waren die Delegierten am Nachmittag dazu aufgerufen an verschiedenen Themenwänden über die Frage „Was ist Interessenvertretung in einer kirchlichen Einrichtung?“ mitzuarbeiten.

Hierzu teilten sich die Teilnehmer in kleinere Arbeitsgruppen auf und befassten sich unter der kundigen Anleitung von Moderatorin Jana-Maria Keine aus der Kommende Dortmund mit verschiedenen Fragestellungen, so z.B. „Was sind Schwierigkeiten bei der Übernahme der MAV-Rolle, was motiviert, was hemmt im MAV-Gremium oder was bedeutet Interessenvertretung in den Einrichtungen und auf überbetrieblicher Ebene?“. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen wurden dann auf Moderationskarten dokumentiert und anschließend im Plenum vorgestellt. Es zeigte sich, wie so oft, eine große Vielfalt und Komplexität an Themen, Aufgaben und Erwartungen. Die Übung half aber vielen Delegierten, sich ihrer Rolle und den damit verbundenen Aufgaben noch einmal bewusster zu werden.

 

Bereits zuvor waren die neuen Beisitzer für die Schlichtungsstelle beim Caritasverband für das Erzbistum Paderborn gewählt worden. Als Wahlvorstand für die 25 Wahlberechtigten aus dem B-Bereich (Anwender der AVR) fungierten an dieser Stelle Barbara Kahlert sowie Tobias Kramer aus dem DiAG-Vorstand. Als Beisitzer gewählt sind (Reihenfolge nach Stimmenanteil): Barbara Sobotta, Martin Schenk, Peter Flocke, Michael Zellmer, Andreas Vogt, Oliver Beuth, Rafael Scholz, Annette Mertens, Claudia Groth sowie David Wolkewitz.

 

Ein weiterer Baustein für den gelungenen Tag waren dann auch die Berichte aus den Fachgruppen und Ausschüssen. Es tagten u.a. die Gruppen „Altenhilfe“, „Schulen und Pflegeschulen“, „Anstellungsträger Erzbistum“ sowie „Kita und OGS“. Bei den Ausschüssen gab es u.a. Berichte des „Ausschuss Öffentlichkeitsarbeit“, „Schulungen“ oder „MAV-Angelegenheiten“.

 

Im Plenum wurden neben diesen Berichten auch noch die Themen „Neue Datenschutzgrundverordnung“, „Fortbildungen für große MAVen“ und „Schulungen zum Thema KAVO-Entgeltordnung“ diskutiert. Der Tag schloss dann mit einem herzlichen Dank an alle Referenten und Teilnehmer sowie einer Einladung zur nächsten DiAG-Delegiertenvollversammlung am 22. November 2018 in Paderborn.