Startseite
09. Februar 2023

Verhandlungen bei der Caritas gehen weiter

Der vierte Verhandlungstermin am 30. November war stark belastet: durch das Scheitern der Corona-Sonderzahlung bei der Caritas und durch die Forderungen der Dienstgeber, die wesentliche Einschnitte und Rckschritte bedeuten.

Die KAB fordert eine Corona Sonderzahlung fr die Beschftigten in den Einrichtungen der Caritas

Beschftigte der Caritas haben eine Corona-Einmalzahlung verdient
Die KAB Deutschlands fordert die Dienstgeber in der Arbeitsrechtlichen Kommission auf, auch den Beschftigten in den Kliniken und Pflegeeinrichtungen der Caritas eine Corona-Einmalzahlung zu gewhren.

Mitarbeiterseite sieht Verhandlungen stark belastet

„Forderungen der Dienstgeber unsozial und kurzsichtig“
Wenige Tage vor dem nchsten Verhandlungstermin in der Tarifrunde der Caritas weist die Mitarbeiterseite der AK die von den Dienstgebern verffentlichte Forderungsliste scharf zurck. In vielen Punkten enthalten die Forderungen tiefe Einschnitte in wesentliche Leistungen und Ansprche der Beschftigten.

Keine Corona Einmalzahlung bei der Caritas

Jetzt Klatsche statt klatschen fr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Die Dienstgeber in der Arbeitsrechtlichen Kommission wollen kranken Mitarbeitern den Urlaub krzen und lehnen eine Corona Einmalzahlung fr die Beschftigten der Caritas ab.

Caritas Tarifrunde 2020

Jetzt sind wir dran: Schulterschluss von Caritas Mitarbeiterseite und ver.di

Beschluss des LAG Berlin-Brandenburg

Pressenmitteilung Nr. 21/20 vom 25.08.2020
Im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes hat das LAG Berlin-Brandenburg entschieden, dass der Gesamtbetriebsrat trotz Corona prsent tagen darf. In diesem Fall knne er nicht auf die Mglichkeit einer Video- oder Telefonkonferenz verwiesen werden, da geheime Wahlen anstnden.

Aktuelle Rechtssprechung des Bundesarbeitsgerichts

Beschluss vom 28. Juli 2020 – 1 ABR 4/19
Die Gltigkeit einer Betriebsvereinbarung hngt nicht von der Zustimmung der Belegschaft ab.

Sonderinfo zur Ausschlussfrist

Die Bundeskommission der Arbeitsrechlichen Kommission hat mit ihrem Beschluss vom 18. Juni 2020 die Ausschlussfrist nach 23 AVR inhaltlich korrigiert. Damit ist die Formulierung der Klausel wieder rechtssicher, die nderung trat rckwirkend zum 1. Juni 2020 in Kraft.

Stoppt die Armutsfalle Mindestlohn!

Mindestlohn-Petition der KAB Deutschland
Wir untersttzen die Petition an Bundesarbeitsminister Hubertus Heil fr einen Mindestlohn von 13,69 Euro.

RK NRW bernimmt rzte-Tarifeinigung 1:1

In der ersten Videokonferenz der Geschichte der Regionalkommission NRW wurde am 30. Juni die bernahme der rztevergtung 1:1 fr Nordrhein-Westfalen beschlossen.
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | Seite 8