Newsletter Archiv
25. Mrz 2023

Newsletter - Nr.16

 

 

 

DiAG MAV im Erzbistum Paderborn

Newsletter Nr. 16

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

bestimmt haben einige von euch schon whlen drfen und andere drfen es noch. Glckwunsch an diejenigen, die neu- oder wiedergewhlt wurden.

 

Was passiert mit den nchsten Schulungsterminen?

Corona hat uns immer noch fest im Griff. Auch die Bildungshuser. Daher mssen leider die in Prsenz geplanten MAVO-Grundseminare ausfallen. Dafr werden sogenannte digitale Erste-Hilfe-Tage stattfinden. Diese sind fr den 12.05./26.05./31.05./02.06. und den 09.06. geplant. Nhere Informationen findet ihr auf der Homepage der Kommende Dortmund.

Zudem wollen wir in unregelmigen Abstnden eine Onlinesprechstunde fr neue MAV-Mitglieder anbieten. Termine hierzu werden kurzfristig bei uns auf der Homepage verffentlicht.

 

Auswertung zweiter Corona-Fragebogen

Im April haben wir unseren zweiten Corona-Fragebogen euch zugeschickt. Rund 1/3 hat uns geantwortet. Vielen Dank dafr! Wir haben die Rcksendungen uns angesehen und folgende Punkte sind uns dabei aufgefallen:

Die Sitzungen haben bei den meisten MAVen normal stattgefunden. Verkleinerte Gremien waren die Ausnahme. Die Form der Sitzung war berwiegend Prsenz (43%). Die Mglichkeit von Videokonferenzen (37%) wurden nahezu genauso oft gewhlt.

Teilweise sind die MAVen technisch besser ausgestattet worden, teilweise passierte nichts.

Bei der technischen Ausstattung fiel auf, dass die groen MAVen oft sehr gut ausgestattet sind. Das heit jedoch nicht unbedingt, dass jedes MAV-Mitglied einen eigenen PC/Laptop/Tablet hat. Immerhin haben 80% der MAVen, die geantwortet haben, mindestens einen PC/Laptop. Was aber auch bedeutet, dass 20% - also 1/5 – immer noch keine Mglichkeit haben MAV-Arbeit ber einen PC zu organisieren. hnlich sieht es beim Internetzugang aus. 77 % der Rckmeldungen haben Zugang zum World Wide Web.

Sehr unterschiedlich erfolgte die Mitbestimmung in den Einrichtungen. So fllt bei Rckmeldung zur Beteiligung am Krisenstab auf, dass rund 1/3 der MAVen beteiligt wurde, 1/3 nicht, 1/10 mal ja, mal nicht beteiligt wurde und ebenfalls rund 1/3 haben keine Angabe gemacht. 43 % von euch wurden am ASA beteiligt. 12% nicht, 19% mal ja, mal nicht und 26% haben keine Angaben gemacht.

Laut den Rckmeldungen haben sich die meisten von euch mit DV zum Homeoffice beschftigen drfen. Natrlich wird dies auch den Entscheidungen des BMAS geschuldet sein, Homeoffice zu ermglichen wo es eben geht. 36% von euch waren beteiligt, 15% nicht, 8% mal ja, mal nein und 41% haben keine Angaben gemacht.

Kurzarbeit, Betriebsferien, Minusstunden, bertragung fachfremder Ttigkeiten oder Umsetzung in eine andere Einrichtung waren nur selten ein Thema fr euch.

Der Informationsaustausch zwischen Dienstgeber und MAV wurde von euch oft als erschwert bezeichnet. Ebenso wurde von euch angemerkt, dass es schwerfllt den Kontakt zu den Mitarbeitenden zu halten.

Bei Interesse kann die Auswertung bei uns angefordert werden.

 

MAV-Abfrage

Vielleicht haben schon einige neugewhlte MAVen uns das Datenformular aus der Wahlhilfe (S.21-23 in der groen/ S.12-14 in der kleinen) zurckgesendet, andere vielleicht noch nicht. Daher mchten wir an dieser Stelle noch mal auf unsere Datenabfrage hinweisen.

Wir mchten von den neugewhlten MAVen gerne die Kontaktdaten der MAV und – wenn mglich – die der einzelnen MAV-Mitglieder. Zudem fragen wir Informationen zur Einrichtung ab. Diese sind zum Beispiel welchen Tarif ihr bei euch anwendet, in welchem Bereich eure Einrichtung ttig ist, etc.

Diese soll uns helfen mit euch besser in Kontakt zu bleiben und euch aktuelle Themen sowie Einladungen zu DiAG-MAV-Veranstaltungen zu kommen zu lassen. Wer mchte, kann dort den Newsletter bestellen.

Wenn in eurer Einrichtung noch nicht gewhlt wurde, drft ihr unser Anliegen gerne den Wahlausschssen oder den neugewhlten MAVen mitteilen. Also weitersagen!

 

Herzlichen Gre

Euer DiAG MAV Vorstand

 

DiAG - MAV
Leostrae 9
33098 Paderborn
Tel.: 05251-8729074

eMail: diag.mav@erzbistum-paderborn.de

Redaktion:
Leitung: Martin Schenk (Vorstandsvorsitzender der DiAG)
Oliver Beuth

Falls Sie den Newsletter nicht weiter beziehen mchten, knnen Sie sich unter dem folgenden Link wieder abmelden: ~~abmelde_link~~